BAYERNregional
Taufkirchen

Einbruch in Taufkirchner Grundschule geklärt

In der Nacht zum 21. August letzten Jahres drangen unbekannte
Täter in die Grundschule an der Pappelstraße ein, durchwühlten
sämtliche Zimmer und Schränke und verwüsteten die gesamte
Einrichtung. Es wurden Türen eingetreten, das Lehrerzimmer
komplett zerstört, Musikinstrumente zertrümmert und alle
Scheiben eingeworfen.
Der Schaden betrug über 100.000 Euro.

Mit viel Mühe gelang es der Gemeinde die Räume wieder so
herzustellen, dass der Schulbetrieb nach Ferienende
aufgenommen werden konnte.
Die Spurensicherung der Kriminalpolizei sicherte eine Vielzahl von
Spuren. Dies führte jedoch zunächst zu keinem greifbaren
Ergebnis.

Weitere Ermittlungen führten schließlich zu einem 43-jährigen
rumänischen Staatsangehörigen.
Er wurde nach einem Einbruchdiebstahl in einer Gaststätte im
Oktober 2015 auf frischer Tat festgenommen. Ein Spurenabgleich
im Bayerischen Landeskriminalamt ergab, dass er für eine
Vielzahl von Einbruchdiebstählen sowie für die Tat in Taufkirchen
verantwortlich ist.

Der Mann hat in Deutschland keinen festen Wohnsitz und befindet
sich derzeit in Untersuchungshaft. Die Verhandlung vor dem
Strafgericht findet demnächst statt.

Polizei München | Bei uns veröffentlicht am 18.02.2016


Hier in Taufkirchen Weitere Nachrichten aus Taufkirchen und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Taufkirchen

Taufkirchen

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz
Wenn Sie eine eigene Homepage besitzen, wäre es sehr nett, wenn Sie www.BAYregio.de/taufkirchen mit einem Link unterstützen.