BAYERNregional
Tegernsee

Verkehrsunfall auf B318

Am Mittwoch, den 06.01.2016 gegen 17:00 Uhr war eine73jährigeMünchnerin mit ihrem Pkw, einem silbernen Opel Astra, auf der B318 unterwegs, von Tegernsee kommend in Richtung Autobahn. Circa einen Kilometer nach Warngau kam sie aufgrund den Wetterverhältnissen nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn nach rechts ab und kam in einem Gestrüpp auf dem Feld neben der B318 zum Stehen.
Die Münchnerin und ihre 78jährige Münchner Mitfahrerin auf dem Rücksitz konnten selbständig und unverletzt aus dem Pkw steigen. Der 72jährige Beifahrer, wohnhaft in Stuttgart, konnte aufgrund des stacheligen dichten Gebüsches nicht selbständig aussteigen und wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Warngau und Freiwilligen Feuerwehr Holzkirchen befreit. Er war ebenfalls unverletzt.
Die B318 war aufgrund der Bergung des Fahrzeuges für ca. eine Stunde nur einseitig bzw. teilweise gar nicht befahrbar.
Der Opel ist total beschädigt.



Polizei Bad Wiessee | Bei uns veröffentlicht am 07.01.2016


Hier in Tegernsee Weitere Nachrichten aus Tegernsee und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Tegernsee

Tegernsee

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz