BAYERNregional
Unterammergau

Gefährliches Manöver im Stau

Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens kam es am gestrigen
Sonntagabend auch auf der B23 in Fahrtrichtung Echelsbacher Brücke zu
Stauungen. Ein 29-jähriger Mann aus Augsburg entschloss sich wohl aufgrund des
Staus gegen 19:15 Uhr auf der B23 zu wenden. Zum selben Zeitpunkt hatte ein 65-
jähriger Peißenberger mit seinem Motorrad bereits zu einem Überholmanöver
angesetzt. Der Kradfahrer konnte dem wendenden Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig
ausweichen und kollidierte mit diesem. Der Mann wurde durch den Unfall an der
Schulter sowie am Knie leicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein
Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro.

Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen | Bei uns veröffentlicht am 16.10.2017


Hier in Unterammergau Weitere Nachrichten aus Unterammergau und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Unterammergau

Unterammergau

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz