BAYERNregional
Valley

2,7 Kilogramm Marihuana sichergestellt

2,7 Kilogramm Marihuana stellten

Beamte der Polizeiinspektion Holzkirchen am Donnerstag, 27.

Oktober 2016, im Rahmen einer Durchsuchung in der Wohnung

eines 25-Jährigen sicher. Die zuständige Staatsanwaltschaft

München II stellt gegen den Tatverdächtigen beim

Ermittlungsrichter einen Antrag auf Unterbring in einer

psychiatrischen Fachklinik.

Als die Beamten der Polizeiinspektion Holzkirchen am Donnerstagabend

die Wohnung eines 35-jährigen Mannes in Valley durchsuchten, fanden

sie in den Räumen insgesamt 2,7 Kilogramm Marihuana, abgepackt in

Dutzenden Klarsichttütchen. Die weiteren Ermittlungen in dem Fall

übernahm dann die Miesbacher Kriminalpolizei. Der Mann will die Drogen

nur zum Eigenverbrauch angebaut, abgeerntet, verarbeitet und

portioniert haben. Staatsanwaltschaft und Kripo glauben das nicht,

weshalb gegen ihn wegen illegalen Anbaus und illegalen Handels von

Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge ermittelt wird.

Weil der 25-Jährige eindeutig psychische Auffälligkeiten zeigt, stellt die

Staatsanwaltschaft gegen ihn einen Antrag auf Unterbringung in einer

Fachklinik. Er wird dem Ermittlungsrichter im Laufe des heutigen Tages

vorgeführt.

Polizei Holzkirchen | Bei uns veröffentlicht am 28.10.2016


Hier in Valley Weitere Nachrichten aus Valley und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Valley

Valley

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz