BAYERNregional



Ida

Oscarprämierte Familientragödie im Polen der Sechzigerjahre.
Die 18-jährige Ida möchte in ein Kloster eintreten, soll aber vorher auf Wunsch der Klostervorsteherin ihre letzte noch lebende Verwandte besuchen. Sie fährt zu ihrer Tante, die ihr das dramatische Geheimnis ihrer Herkunft offenbart.
In eindrücklichen Schwarz-Weiß-Bildern erzählt der preisgekrönte Regisseur Pawel Pawlikowski von zwei Frauen und ihrem Land im Spannungsfeld zwischen Sozialismus, Antisemitismus und Katholizismus.
„Einer der seltenen Schätze der Filmgeschichte“ (Aachener Nachrichten)
Europäischer Filmpreis 2014, Oscar 2015 für den besten fremdsprachigen Film
Filmgespräch mit Tomasz Zapart, Journalist und Politikwissenschaftler, über Polen und das deutsch-polnische Verhältnis

Datum: 19.07.2016 - Dienstag
Beginn: 19:30 Uhr
Ort: Herrsching (Kino Breitwand)

E-Mail: info(bitte @-Zeichen einfuegen)breitwand.com


Karte mit der Umgebung (Herrsching in der Kartenmitte)

Herrsching Kino Breitwand
Die Veranstaltungsdaten wurden in das BAYregio-Veranstaltungs-Formular zur Veröffentlichung eingetragen.

Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz