BAYERNregional
Altenstadt

Verkehrsunfall mit schwerstverletztem Kradfahrer

Am Mittwoch, 05.06.2019, um 12:00 Uhr, ereignete sich auf dem Verbindungsweg zwischen Altenstadt und Schwabniederhofen (Verlängerung Nördliche Römerstraße) ein Verkehrsunfall, bei dem ein 59jähriger Motorradfahrer aus Kinsau lebensgefährlich verletzt wurde. Der Motorradfahrer fuhr mit seinem Kraftrad Yamaha die Nördliche Römerstraße in nördlicher Richtung, Richtung Schwabniederhofen. Gleichzeitig fuhr ein 36jähriger Schongauer mit seinem PKW Renault aus einem einmündenden Feldweg von rechts kommend in den Wirtschaftsweg ein. Vermutlich übersah der PKW-Fahrer den von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer. Laut ersten Erkenntnissen, leitete der Motorradfahrer zwar noch eine Notbremsung ein, kam jedoch zu Sturz und schlitterte mit seinem Motorrad in die linke Seite des PKW. Bei der Kollision mit dem PKW zog sich der Motorradfahrer lebensgefährliche Verletzungen zu und kam mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallklinikum Murnau. Der PKW-Fahrer selbst wurde nur leicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt, der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 15.000 Euro. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde über die Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger zur Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens bestellt.



Polizei Schongau | Bei uns veröffentlicht am 07.06.2019


Hier in Altenstadt Weitere Nachrichten aus Altenstadt und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Altenstadt

Altenstadt

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz