BAYERNregional
Aying

Betäubungsmittel in einem Pkw; Festnahme eines Tatverdächtigen

Am Freitag, 31.01.2020, bemerkten Beamte der Fahndungskontrollgruppe Ost einen 41-
jährigen Italiener, der mit seinem Renault Pkw auf der Autobahn A8 fuhr. Sie kontrollierten ihn auf einem Parkplatz der Autobahn. Im Verlauf der Kontrolle entdeckten die Polizeibeamten am Unterboden des Fahrzeuges einen nachträglich eingebauten Metallkasten. Der 41-Jährige und sein Fahrzeug wurden zur Polizeiinspektion 24 (Perlach) gebracht und dort wurde der Beifahrersitz ausgebaut. Unter der Bodenverkleidung konnten die Beamten einen Hohlraum entdecken. Darin befanden sich Betäubungsmittel (mehrere Hundert Gramm Heroin) und ein hoher Bargeldbetrag (mehrere Zehntausend Euro).
Der 41-jährige Italiener wurde wegen illegaler Einfuhr und Handel von Betäubungsmitteln angezeigt, der Haftanstalt im Polizeipräsidium München überstellt und dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl.
Weitere Ermittlungen werden durch das Kommissariat 83 (Rauschgiftdelikte) geführt.

Polizei München | Bei uns veröffentlicht am 05.02.2020


Hier in Aying Weitere Nachrichten aus Aying und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Aying

Aying

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz