BAYERNregional
Bad Wiessee

Lose Dachschindeln auf der Kapelle St. Quirin

Ein Anwohner (84) bemerkte, dass auf dem Kapellendach in St. Quirin einige Dachschindeln lose herumlagen. Diese waren durch den starken Wind an der Westseite angehoben worden.
Es handelt sich dabei um die halbrunden Dachfirstschindeln an den Ecken der Dachseiten. Diese waren zwar mit einem dünnen Band mit Clips gegen das Herunterfallen gesichert worden. Die Sicherung hatte sich jedoch aufgrund des Windes gelöst. Mehrere Dachschindeln fielen deshalb vom Kirchendach herunter und kamen knapp neben dem Fußweg auf. Weitere lagen lose auf dem Kirchendach. Auf der gegenüberliegenden Dachseite waren die Schindeln mit Mörtel befestigt worden, was an der Westseite nicht der Fall war.
Die Freiwillige Feuerwehr sperrte die Straße und räumte mit Hilfe der Drehleiter die losen Schindeln vom Dach.
Ob ein Verstoß gegen die Bauvorschriften vorliegt wird derzeit geprüft.


Polizei Bad Wiessee | Bei uns veröffentlicht am 23.12.2018


Hier in Bad Wiessee Weitere Nachrichten aus Bad Wiessee und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Bad Wiessee

Bad Wiessee

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz