BAYERNregional
Baierbrunn

Radfahrer stürzt und wird lebensgefährlich verletzt –

Am 14.08.2011, um 15.20 Uhr, fuhr ein bislang unbekannter, ca.
50-jähriger Mann, mit seinem Mountainbike (Cannondale Lefty
29, weiß-schwarz) auf der linken Seite der Isar von Schäftlarn
kommend in Richtung Höllriegelskreuth.
Als er auf einem stark abschüssigen Weg Richtung Georgenstein
fuhr, kam er nach Zeugenangaben ohne Fremdeinwirkung zu
Sturz. Dabei prallte er mit dem Kopf auf den Weg. Obwohl er
einen Fahrradhelm trug, erlitt er schwere Kopfverletzungen. Er
musste noch vor Ort reanimiert werden.
Nachdem er von einem Rettungshubschrauber mit der Seilwinde
geborgen worden war, wurde er zur stationären Behandlung in
ein Münchner Krankenhaus geflogen. Der Radfahrer führte
keinerlei Ausweisdokumente mit sich und konnte bislang nicht
identifiziert werden.
Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang geben
und zur Identität des Fahrradfahrers machen können, werden
gebeten, sich mit dem Unfallkommando München, Tel.
089/6216-3322, oder jeder anderen Polizeidienststelle in
Verbindung zu setzen.
Personenbeschreibung:
Männlich, ca. 50 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 m groß, 75 bis 80 kg
schwer, kurze ca. 5 – 8 cm lange dunkelbraune Haare, braune
Augen, sportlich durchtrainierte Figur, rasierte Beine, nahtlos
braun gebrannt, Blinddarmnarbe, kein Bart, trug gelbes
Radltrikot, schwarze Radlerhose ohne Träge Marke GONZO,
silberschwarze Radlerschuhe Marke SIDI-CYCLING

Polizei München | Bei uns veröffentlicht am 15.08.2011


Hier in Baierbrunn Weitere Nachrichten aus Baierbrunn und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Baierbrunn

Baierbrunn

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz