BAYERNregional
Emmering

Betrunkener Radfahrer stürzt und kommt ins Krankenhaus

Sonntagnacht wurde der Polizei in der Hauptstraße in Emmering einen gestürzten Radfahrer mitgeteilt. Wie die Befragung des Zeugen ergab, fuhr der 46-jährige Emmeringer um 23:30 Uhr mit seinem Radl zunächst in Schlangenlinien auf der Haupttraße und stürzte dann alleinbeteiligt und ohne Fremdbeteiligung zu Boden. Dabei erlitt er Abschürfungen und ein Hämatom am Kopf. Der Mann wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbraucht. Bei der Unfallaufnahme war die Unfallursache schnell festgestellt. Der Radfahrer hatte eindeutig zu viel Alkohol getrunken. Ein Test ergab einen Wert von 1,62 Promille. Bei ihm wurde eine Blutprobe genommen und es erwartet ihn nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Polizei Fürstenfeldbruck | Bei uns veröffentlicht am 22.07.2019


Hier in Emmering Weitere Nachrichten aus Emmering und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Emmering

Emmering

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz