BAYERNregional
Grainau

Wildunfall mit Folgen:

Auf der B23 ereignete sich am gestrigen Donnerstagabend ein
Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Ein 51-jähriger Mann aus
Schleswig-Holstein war mit seinem Pkw gegen 18:35 Uhr in Richtung Griesen
unterwegs, als ihm ein Reh vor das Fahrzeug lief. Aufgrund des Zusammenpralls
geriet der Wagen des Holsteiners von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen
Felsen. Durch den Aufprall wurden sowohl der Fahrer als auch seine Beifahrerin
verletzt. Diese musste in das Klinikum Garmisch-Partenkirchen zur Behandlung
verbracht werden. Am Unfallort waren die Feuerwehren aus Garmisch und Grainau
eingesetzt.
Das Reh hatte den Unfall nicht überlebt.

Polizei Garmisch-Partenkirchen | Bei uns veröffentlicht am 20.07.2018


Hier in Grainau Weitere Nachrichten aus Grainau und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Grainau

Grainau

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz