BAYERNregional
Grainau

Verkehrssituation am Eibsee und der Staatsstraße 2061 am 18.08.19

Am 18.08.19 waren ab 10:50 Uhr sämtliche Parkflächen am Eibsee (Bayerische Zugspitzbahn und Parkplätze der Eibsee GmbH) befüllt. Anreisende Gäste und Besucher wurden mittels vorbereiteter Verkehrslenkungsmaßnahmen und Verkehrsdurchsagen aufgefordert, das Eibseegebiet nicht mehr anzufahren und die Shuttlemöglichkeiten zu nutzen.
Der Zustrom hielt trotzdem unvermindert an. Entlang der Staatsstraße wurden durch die Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen insgesamt 107 Parkverstöße geahndet.
Durch Pkw-Fahrer wurde ein Rückstau vom Eibsee bis zur sog. Dreifaligkeitskurve verursacht, die in der Hoffnung, am Eibsee einen frei werdenden Parkplatz zu erlangen, im Stau warteten.
Um den Rettungsweg zum Eibsee aufrecht erhalten zu können und den Linienbussen die Zufahrt zu ermöglichen, erfolgte ab 12:00 Uhr durch die Polizei die Sperrung der Straße zum Eibsee, die bis 15:00 Uhr andauerte.

Polizei Garmisch-Partenkirchen | Bei uns veröffentlicht am 20.08.2019


Hier in Grainau Weitere Nachrichten aus Grainau und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Grainau

Grainau

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz