BAYERNregional
Grünwald

Sachbeschädigung im Rahmen einer Verkehrskontrolle geklärt

Am Dienstag, 10.09.2019, gegen 08:30 Uhr, wurde ein 25-jähriger Mann aus dem
Landkreis Enzkreis (Baden-Württemberg) von Polizeibeamten der Polizeiinspektion 32
(Grünwald) mit seinem Pkw VW einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen.
Noch während der 25-Jährige gebeten wurde, seine Dokumente vorzuweisen, äußerte
dieser lautstark seinen Unmut über das in Grünwald ansässige Afghanische Konsulat. Er gab an, heute aus Baden-Württemberg angereist zu sein, um Dokumente seiner Familie bei dem Konsulat abzuholen. Der 25-Jährige stellte jedoch in einem Schaukasten an dem
Konsulat einen Aushang fest, in welchem auf die heutige kurzzeitige Schließung des
Konsulates hingewiesen wurde.
Der 25-Jährige gab an, daraufhin den Schaukasten beschädigt zu haben. Die Angaben
wurden von Beamten vor Ort überprüft und bestätigten sich. Inzwischen hatte sich der 25-Jährige beruhigt und es wurde ihm der Tatvorwurf der Sachbeschädigung dargelegt.
Die weitere Sachbearbeitung erfolgte auf der Polizeiinspektion 32 (Grünwald). Dort zeigte sich der 25-Jährige einsichtig. Nach erfolgter Sachbearbeitung wurde der 25-Jährige entlassen.

Polizei München | Bei uns veröffentlicht am 12.09.2019


Hier in Grünwald Weitere Nachrichten aus Grünwald und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Grünwald

Grünwald

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz