BAYERNregional
Habach

Habach/Zeuge gesucht

Die Polizeiinspektion Penzberg sucht dringend Zeugen zu einem Vorfall, welcher sich bereits am 01.07.2016 auf der B 472 im Bereich Habach ereignete.

Eine 23-jährige aus Eglfing fuhr mit ihrem Pkw auf der Bundesstraße von Sindelsdorf kommend in Richtung Habach. Kurz vor Habach kam ihr ein Lkw entgegen. Dieser Lkw wurde durch einen Pkw überholt, so dass er direkt auf der Spur der 23-jährigen entgegen kam. Diese musste extrem stark abbremsen und nach rechts ausweichen, wodurch sie von der Fahrbahn abkam. Durch das starke Bremsmanöver wurde die 23-jährige so stark in den Gurt gedrückt, dass sie sich eine Prellung der Schulter zu zog.

Der Pkw wurde durch das Ausweichmanöver nicht beschädigt.

Die 23-jährige wartete noch 15 Minuten vor Ort, ohne das der entgegenkommende Pkw jedoch anhielt, bzw. zurückkam.

Die Polizeiinspektion Penzberg setzt ihre Hoffnung jetzt auf den Lkw-Fahrer, welcher überholt worden ist. Er wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Penzberg unter der Telefonnummer 08856/9257-0 in Verbindung zu setzen.

Der gesamte Vorfall ereignete sich am Freitag, den 01.07.2016, gegen 07:45 Uhr.



Polizei Penzberg | Bei uns veröffentlicht am 12.07.2016


Hier in Habach Weitere Nachrichten aus Habach und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Habach

Habach

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz