BAYERNregional
Icking

Kameraaufzeichnung überführt Dieb

Am Dienstagnachmittag stellte ein 19-jähriger Schüler aus Egling seinen Rucksack mit sämtlichen Schulunterlagen im Eingangsbereich eines Supermarktes ab und ging im Anschluss einkaufen. Als der Schüler den Laden verließ, musste er feststellen, dass sein Rucksack spurlos verschwunden war.
Was das des Glück des 19-Jährigen war, ist das Pech eines 62-jährigen Mannes aus Eurasburg. Dieser nämlich hatte sich den Rucksack geschnappt und rechnete offensichtlich nicht damit, dass seine Tat von einer im Eingangsbereich des Supermarktes installierten Kamera aufgezeichnet wurde.
Der Filialleiter sah sich noch am Dienstag die Kameraaufzeichnung an, prägte sich das Aussehen des Täters ein und stellte schon tags darauf fest, dass der Rucksackdieb am Mittwochnachmittag, gegen 15:00 Uhr, den Supermarkt betrat. Er informierte rasch die Wolfratshauser Polizei, so dass der Rucksackdieb vorläufig festgenommen werden konnte. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen konnte nicht nur der Rucksack des Schülers ausfindig gemacht werden, auch ein Smartphone im Wert von 300 Euro, das der Rucksackdieb erst vor wenigen Tagen angeblich gefunden hatte, wurde sichergestellt. Der 62-jährige Eurasburger hat sich nun nicht nur wegen des Diebstahls des Rucksackes, sondern auch wegen Fundunterschlagung zu verantworten.

Polizei Wolfratshausen | Bei uns veröffentlicht am 14.11.2019


Hier in Icking Weitere Nachrichten aus Icking und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Icking

Icking

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz