BAYERNregional
Icking

Hundebiss

Am Sonntag, den 12.01.2020, gegen 13.00 Uhr, war ein 22-jähriger Ickinger in Irschenhausen an der Max-Rüttgers-Straße auf Höhe des Adalbert-Stifter-Rings beim Joggen, als er unvermittelt von einem freilaufenden braunen Hund gebissen wurde. Der 22-Jährige lief zunächst bis nach Hause weiter, suchte aufgrund der fortdauernden Schmerzen allerdings doch das Krankenhaus auf, um die Verletzung am linken Oberschenkel versorgen zu lassen. Im Wolfratshauser Krankenhaus wurde eine Risswunde diagnostiziert. Wem der Hund gehört, ist bislang unbekannt.
Die Polizei Wolfratshausen ermittelt wegen Fahrlässiger Körperverletzung gegen den bislang unbekannten Hundehalter.

Polizei Wolfratshausen | Bei uns veröffentlicht am 14.01.2020


Hier in Icking Weitere Nachrichten aus Icking und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Icking

Icking

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz