BAYERNregional
Irschenberg

Desolater Gefahrgut-Lkw aus dem Verkehr gezogen

Am 18.02.2009wurde bei einer gemeinsamen Kontrolle des Bundesamtes für Güterverkehr (BAG) und der Schwerverkehrsgruppe der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim an der A 8 am Parkplatz „Eulenauer Filz“ in Fahrtrichtung Salzburg bei einem türkischer Gefahrgut-Lkw erhebliche Mängel festgestellt.


Der Sattelzug war mit 80 Fässern als giftig klassifiziertem Insektenschutzmittel beladen. Bei der Kontrolle gegen 15 Uhr wurde festgestellt, dass die Ladungssicherung ungenügend war. Die Fässer Geringe Mengen des Stoffes befanden sich bereits auf und neben den Fässern. Die Sachbearbeitung wurde zunächst von der BAG übernommen.


Die weiteren Ermittlungen bezüglich der näheren Eigenschaften des Gefahrgutes über eine Datenbank ergaben, dass der Stoff beim Einatmen und Verschlucken doch erhebliche Gesundheitsbeeinträchtigungen hervorrufen kann.


Aufgrund dieser Erkenntnisse wurde der Parkplatz sofort abgesperrt; die Werksfeuerwehr von Wacker Burghausen und die FFWen Rosenheim, Bad Aibling und Au wurden verständigt und kamen zum Einsatzort. Die Einsatzkräfte, die direkt mit dem Sattelzug befasst waren, begaben sich vorsorglich zur ärztlichen Untersuchung ins Klinikum Rosenheim. Die sofortigen Untersuchungen der Blutproben erbrachten jedoch absolut unbedenkliche Befunde.


Der Sattelzug fuhr am 19.02.2009 unter Begleitung von Feuerwehr und Polizei zu einer Spezialfirma, um dort die Umladung und Reinigung durchzuführen. Eine Gefährdung der Umgebung war nach Auskunft von Spezialisten vom LRA Rosenheim ausgeschlossen. Aufgrund der möglichen Gefährdung der Einsatzkräfte vor Ort wurde die Sachbearbeitung von der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim übernommen. Nach Abschluss der Ermittlungen wird der Staatsanwaltschaft ein umfassender Bericht vorgelegt.



Polizei | Bei uns veröffentlicht am 19.02.2009


Hier in Irschenberg Weitere Nachrichten aus Irschenberg und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Irschenberg

Irschenberg

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum, Datenschutz und Nutzungsbedingungen