BAYERNregional
Irschenberg

Schleierfahnder stellen gestohlenen Pkw sicher

BAB 8, IRSCHENBERG, LKR. MIESBACH. Beamte der Schleierfahndung konnten in der Nacht zum Mittwoch, 18.07.2012, einen gestohlenen VW sicherstellen. Nach den daraufhin geführten Ermittlungen ist der Pkw im Jahr 2011 in Bulgarien entwendet worden.


Gegen 03.00 Uhr kontrollierten die Beamten der Polizeistation Fahndung Kreuth die beiden Insassen und das Fahrzeug Höhe Irschenberg. Die beiden Männer im Alter von 56 und 31 Jahren waren zu diesem Zeitpunkt mit dem VW Passat auf der Autobahn in Richtung Salzburg unterwegs. Bereits nach kurzer Überprüfung der Fahrzeugdaten wurden die Beamten misstrauisch. Im weiteren Verlauf wurde festgestellt, dass die Fahrgestellnummer des Pkw manipuliert war. Auch andere Datenträger, die der genauen Zuordnung des VW dienen sollten, waren entweder verändert, unkenntlich gemacht oder ausgebaut. Den Beamten gelang es dennoch die wahre Herkunft und „Identität“ des Pkw zu klären. Demnach war der Wagen im Jahr 2011 in Bulgarien entwendet und nach Veränderung der Fahrzeugidentifizierungsnummern dort wieder zugelassen worden.
Die weitere Sachbearbeitung hat das zuständige Fachkommissariat der Kripo Rosenheim übernommen. Der Wagen wurde zwischenzeitlich von den Beamten sichergestellt und wird bis zur Übergabe an den rechtmäßigen Besitzer verwahrt. Die beiden Insassen mussten ihre Weiterreise mit einem anderen Verkehrsmittel fortsetzen.


Polizei Miesbach | Bei uns veröffentlicht am 19.07.2012


Hier in Irschenberg Weitere Nachrichten aus Irschenberg und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Irschenberg

Irschenberg

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum, Datenschutz und Nutzungsbedingungen