BAYERNregional
Ismaning

Pkw-Fahrerin gerät in die Gegenfahrbahn und prallt gegen entgegenkommenden Pkw; zwei Personen verletzt

Am Donnerstag, 20.12.2018, gegen 15.40 Uhr, fuhr eine 76-
jährige Münchnerin mit ihrem Pkw Kia auf der Münchener Straße
in Ismaning. Auf Höhe des Gewerbeparks verlor sie
möglicherweise wegen einer plötzlichen Erkrankung die Kontrolle
über ihr Fahrzeug und geriet deshalb in den Gegenverkehr.
Der Kia prallte frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw VW
eines 71-jährigen Münchners.
Der 71-Jährige hatte keine Möglichkeit mehr der 76-Jährigen
auszuweichen. Beide Fahrer wurden leicht verletzt und mit einem
Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht.
An den beiden Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden von
etwa 20.000 Euro.
Während der Aufnahme des Verkehrsunfalls wurde die
Staatsstraße 2053 für ca. zwei Stunden gesperrt. Dazu kam es zu
Verkehrsbehinderungen.

Polizei München | Bei uns veröffentlicht am 21.12.2018


Hier in Ismaning Weitere Nachrichten aus Ismaning und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Ismaning

Ismaning

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz