BAYERNregional
Jachenau

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am 27.07.2018 fuhr ein 37jähriger Mann aus Garmisch-
Partenkirchen mit seinem Wohnmobil Fiat die B11 in Richtung Mittenwald und wollte
um 18:20 Uhr in die Straße Richtung Jachenau bei Einsiedl einbiegen. Dabei
übersah er den entgegenkommenden 31jährigen aus Langquaid auf seinem
Motorrad Honda. Durch den Zusammenstoß wurde der Motorradfahrer schwer
verletzt und wurde nach Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum
Murnau geflogen. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein
Unfallschaden von etwa 14 000 EUR.
Ein 37jähriger Mann befuhr am 27.07.2018 mit seinem Wohnmobil Fiat die B11 von
Walchensee in Richtung Mittenwald. Um 18:30 Uhr wollte er in Einsiedl, Gemeinde
Jachenau, auf die Straße zum Walchensee-Südufer in Richtung Jachenau abbiegen.
Dabei übersah er einen entgegenkommenden 31jährigen aus Langquaid auf seinem
Motorrad Honda.
Es kam zum Zusammenstoß, in dessen Verlauf der Motorradfahrer schwer verletzt
wurde. Er wurde nach Erstversorgung durch Kräfte des BRK mit dem
Rettungshubschrauber ins Klinikum Murnau geflogen.
Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.
Es entstand ein Unfallschaden von etwa 14 000 EUR. Für die Dauer der
Unfallaufnahme kam es zum Teil zu erheblichen Behinderung in diesem Bereich.

Polizei Bad Tölz | Bei uns veröffentlicht am 28.07.2018


Hier in Jachenau Weitere Nachrichten aus Jachenau und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Jachenau

Jachenau

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz