BAYERNregional
Kaufering

Vorsätzliche Körperverletzung

Am Sonntag, 20.07.08, um 02.55 Uhr, kehrten vier österreichische Kaltenberg-Besucher, im Alter zwischen 19 und 28 Jahren, mit dem Taxi zum Hotel in der Bahnhofstraße zurück. Da ein Rollstuhlfahrer zu der Gruppe gehörte, und da alle vier mehr oder weniger alkoholisiert waren, dauerte das Aussteigen etwas länger.
Während der Taxifahrer und ein Kamerad den Behinderten in den Rollstuhl gesetzt hatten, setzte sich einer der vier auf die Eingangsstufe des Hotels.

Es kamen drei junge Männer in Begleitung von zwei Mädchen vorbei und schlugen und traten völlig grundlos und ohne Vorwarnung auf den dort sitzenden Mann ein. Als die anderen dazwischengingen, wurden auch sie nunmehr von allen dreien mit Faustschlägen und Fußtritten traktiert. Der Rollstuhl erhielt einen Schubs und der darin sitzende Mann stürzte heraus. Er wurde ebenso wie seine anderen Kollegen verletzt. Alle vier hatten Prellungen und Schürfwunden erlitten.

Als einer der vier den Taxifahrer um Verständigung der Polizei bat, flüchtete die Gruppe in Richtung B 17. Der Taxifahrer verständigte per Handy die Polizei, fuhr dann jedoch weg.

Durch die eintreffende Streife konnten die drei Schläger aus Kaufering und München kurze Zeit später in der Iglinger Straße angetroffen werden. Gegen die 20 – 26 Jahre alten Männer wird Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung erstattet

Polizei Landsberg | Bei uns veröffentlicht am 22.07.2008


Hier in Kaufering Weitere Nachrichten aus Kaufering und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Kaufering

Kaufering

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz