BAYERNregional
Kaufering

Ladendiebstahl eskaliert

Am Samstagabend, gegen 19:20 Uhr, ergab sich im Kassenbereich eines Supermarktes in Kaufering eine Streitigkeit, nachdem ein 51-jähriger Kunde einen anderen, 29-jährigen, Kunden aufgefordert hatte, die zuvor eingesteckte Ware auch zu bezahlen.
Im Ausgangsbereich wurde er daraufhin von dem 29-jährigen erwartet, der mit einer Waffe auf ihn zielte, die er ihm geistesgegenwärtig aus der Hand schlagen und die Person anschließend fixieren konnte.
Beiden Parteien kam jeweils ein weiterer Mann zu Hilfe, woraus sich ein Gerangel entwickelte, in dessen Verlauf ein 32-jähriger ins Gesicht geschlagen wurde.
Auch der 51-jährige, der zuvor mit der Waffe bedroht worden war, erlitt leichte Verletzungen im Gesichtsbereich.
Der 29-jährige Täter konnte durch die herbeigerufenen Polizeibeamten festgenommen werden.
Bei der Waffe handelte es sich um eine Druckluftwaffe. Zudem führte eine Durchsuchung des mitgeführten Rucksacks weitere gefährliche Gegenstände, sowie Anhaftungen von Betäubungsmitteln zu Tage.
Im Rahmen der Anzeigenaufnahme stellte sich heraus, dass gegen den 29-jährigen ein Haftbefehl bestand, weswegen er in eine Justizvollzugsanstalt überstellt wurde.

Polizei Landsberg | Bei uns veröffentlicht am 30.04.2019


Hier in Kaufering Weitere Nachrichten aus Kaufering und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Kaufering

Kaufering

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz