BAYERNregional
Kaufering

Flucht vor der Polizei

Weil er seine überbreiten Sommerreifen nicht ordnungsgemäß eingetragen hatte, riskierte ein 18-jähriger Pkw-Fahrer Kopf und Kragen.



Bereits Samstag, 21.03.09, gegen 01.10 Uhr, sollte der Fahrer eines Audi 80 kontrolliert werden, da er in der Iglinger Straße hinter einer Polizeistreife herfuhr und dann mit Vollgas und ohne Licht davonfuhr.

Im Laufe dieser Fahrt raste er mit ca. 140 km/h über die Lechweisenstraße, schaltete immer wieder das Licht am Fahrzeug aus und fuhr über die B 17 nach Kaufering. Dort fuhr er durch eine Fußgängerunterführung und raste auf der Kolpingstraße mit ca. 100 km/h weiter.

Aufgrund des Kennzeichens konnte er schließlich an seiner Wohnung (Gemeinde im östlichen Landkreis) angetroffen werden.

Dort gab er auch den Grund seiner Flucht – die überbreiten 225er-Sommerreifen – an.



Zum Glück für den jungen Mann wurden zu keinem Zeitpunkt andere Verkehrsteilnehmer

gefährdet, so dass kein Strafverfahren eingeleitet werden muss.

Ihn erwartet jetzt ein Bußgeldbescheid mit ca. 1.000,-- € und ein Fahrverbot von drei Monaten.

Da Zweifel an seiner Fahreignung bestehen, geht eine Mitteilung an die Führerscheinstelle und von dort vermutlich eine Vorladung zur MPU.

Polizei Landsberg | Bei uns veröffentlicht am 30.03.2009


Hier in Kaufering Weitere Nachrichten aus Kaufering und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Kaufering

Kaufering

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz