BAYERNregional
Kaufering

Haustürverkauf von Weihnachtskarten

Am Donnerstag, 19.11.09, im Laufe des Tages war in Kaufering ein unbekannter Mann unterwegs, der angeblich im Auftrag des Ulrichswerk (Behindertenwerk aus Augsburg) Weihnachtskarten verkaufte. Einen Ausweis hierfür konnte er nicht vorzeigen.
Einem „Kunden“ kam dies seltsam vor und er verständigte die Polizei, die den Verkäufer jedoch nicht mehr antreffen konnte. Es soll ein ca. 40 –50 Jahre alter, 180 cm großer, kräftiger Mann gewesen sein.
Eine Nachfrage bei den Ulrichswerkstätten in Augsburg ergab, das von dort keinerlei Haustürgeschäfte betrieben oder beauftragt werden. In diesem Zusammenhang weist die Polizeiinspektion Landsberg darauf hin, dass gerade in der Vorweihnachtszeit wieder solche „Verkäufer“ auf eigene Rechnung unterwegs sind und die Hilfsbereitschaft gutgläubiger Bürger zum persönlichen Vorteil ausnutzen.

Polizei Landsberg | Bei uns veröffentlicht am 21.11.2009


Hier in Kaufering Weitere Nachrichten aus Kaufering und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Kaufering

Kaufering

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz