BAYERNregional
Kaufering

Kaufering - Glasscherben ausgelegt und dadurch Hund verletzt - Warnung anderer Hundehalter oder Fußgänger/Radfahrer

Am Mittwoch, 03.09.14, gegen 15.00 Uhr, war eine Hundehalterin aus Kaufering mit ihrem
Hund auf der westlichen Seite des Lechs entlang der Staustufe 18 unterwegs. Im nördlichen Bereich kurz vor der Staustufe geriet der Hund, der auf dem Grünstreifen neben dem Weg lief, mit den Pfoten in mehrere hochkant in die Erde gesteckte Glasscherben. Dadurch erlitt er an den Pfoten starke Schnitte, durch die auch die Sehnen erheblich verletzt wurden. Der Hund musste beim Tierarzt operiert werden.
Die Mitteilung durch die Hundehalterin erfolgte am Freitag vormittag, auch als Warnung für andere Hundehalter.
Einen Teil der Scherben, die vermutlich von Bierflaschen stammen, hatte die Geschädigte bereits entfernt.



Wer kann Hinweise geben ?



Polizei Landsberg | Bei uns veröffentlicht am 05.09.2014


Hier in Kaufering Weitere Nachrichten aus Kaufering und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Kaufering

Kaufering

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz