BAYERNregional
Königsdorf

Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen

Am Sonntag, 18.08.2019, fuhr kurz nach 17:00 Uhr ein 57-jähriger Münchener mit seinem Pkw Mercedes auf der B11 von Königsdorf in Richtung Norden. Vor ihm wollte ein Fahrzeugführer kurz nach dem Ortsausgang links abbiegen, um am dortigen Blumenfeld Blumen zu schneiden, und musste wegen des Gegenverkehrs warten, der Münchener ebenfalls. Ein dahinter fahrender 27-jähriger Wolfratshausener bemerkte das nicht und fuhr mit seinem Pkw Peugeot auf den Mercedes auf. Der 57-Jährige klagte lediglich über leichte Schmerzen und bedurfte keiner Versorgung, er konnte seinen Nachhauseweg mit dem noch fahrbereiten Pkw selbständig fortsetzen. Der Peugeot-Fahrer und seine Beifahrerin wurden mit leichten Verletzungen mit dem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert.
Der Peugeot war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.
Der Schaden am Mercedes wird auf 20.000 Euro geschätzt, der am Peugeot auf 10.000 Euro (jeweils wirtschaftlicher Totalschaden).
Die B11 war für ca. eine Stunde halbseitig gesperrt, der Verkehr wurde durch die Feuerwehr Königsdorf umgeleitet.
Der Linksabbieger pflückte unbeeindruckt vom Unfallgeschehen hinter ihm seine Blumen und fuhr dann weiter. Zum Unfall hinzukommende Fahrradfahrer leisteten erste Hilfe.

Polizei Geretsried | Bei uns veröffentlicht am 20.08.2019


Hier in Königsdorf Weitere Nachrichten aus Königsdorf und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Königsdorf

Königsdorf

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz