BAYERNregional
Landsberied

Spiegel abgefahren

Am Samstag kam es in Landsberied zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr, bei
dem der Unfallverursacher anschließend flüchtete. Eine 48-jährige Frau aus Adelshofen befuhr gegen 19:00 Uhr die Babenrieder Straße ortsauswärts, als ihr ein Toyota entgegenkam. Dieser wurde von einem 85-jährigen Landsberieder gesteuert. Nach Aussage der Frau fuhr der Mann auffällig langsam und mitten auf der Straße. Daher blendete die Frau kurz auf und hubte, um den Mann auf sein Fehlverhalten aufmerksam zu machen. Der Toyotafahrer aber fuhr weiter mittig auf der Straße, weshalb die Opel-Fahrerin nach rechts ausweichen musste. Trotzdem kam es aber noch zu einer Berührung der beiden Außenspiegel. Nachdem dieser bei dem Opel zu Bruch ging und der Unfallverursacher weiter fuhr, wendete die Frau, folgte dem Landsberieder und konnte ihn einholen. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von 1.000 Euro. Der Unfall wurde auch von einem Zeugen beobachtet, der an der Bushaltestelle stand. Bei der Unfallaufnahme war der Mann aber bereits gegangen, weshalb die Polizei den Zeugen bittet, sich bei der Inspektion in Fürstenfeldbruck zu melden.

Polizei Fürstenfeldbruck | Bei uns veröffentlicht am 28.01.2020


Hier in Landsberied Weitere Nachrichten aus Landsberied und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Landsberied

Landsberied

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz