BAYERNregional
Neubiberg

Wohnungsbrand

Am Mittwoch, 12.12.2018 brannte es, gegen 21.10 Uhr, in einer
Erdgeschosswohnung in der Wendelsteinstraße in Neubiberg. Der
58-jährige Wohnungsinhaber heizte einen Ethanolofen ein. Dabei
entstand bei einer Verpuffung eine Stichflamme. Schnell griff das
Feuer auf die Wohnungseinrichtung über. Der 58-Jährige
versuchte erfolglos das Feuer zu löschen.
Nachbarn, die den bei der Verpuffung entstandenen lauten Knall
gehört hatten alarmierten sofort den Notruf der Feuerwehr, die den
Brand löschte. Der Wohnungsinhaber wurde durch den Brand
schwer verletzt und zur Behandlung in eine Klinik gebracht. Ein
Nachbar wollte bei den Löscharbeiten helfen und wurde mit dem
Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ebenfalls in ein
Krankenhaus gebracht. An der Wohnung entstand ein Schaden
von ca. 15.000 Euro.
Zu den Hintergründen der Brandursache hat das Kommissariat
13 die Ermittlungen aufgenommen.

Polizei München | Bei uns veröffentlicht am 14.12.2018


Hier in Neubiberg Weitere Nachrichten aus Neubiberg und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Neubiberg

Neubiberg

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz