BAYERNregional
Neuried

Wildunfall

Am heutigen frühen Morgen, gegen 05:00 Uhr, befuhr ein 63jähriger Taxifahrer mit seinem Toyota die M 4 in Richtung Neuried. Bereits auf Neurieder Flur lief ein Reh aus dem Unterholz direkt vor das Taxi, so dass weder ein Ausweichen noch ein Anhalten möglich war. Das Reh wurde durch den Aufprall getötet,
der verständigte Jagdpächter kümmerte sich um die waidgerechte Versorgung. Der Taxifahrer wurde durch den Aufprall nicht verletzt. Der Schaden im Frontbereich seines Pkw beläuft sich auf etwa 3000 Euro.

Polizei Planegg | Bei uns veröffentlicht am 20.09.2019


Hier in Neuried Weitere Nachrichten aus Neuried und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Neuried

Neuried

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz