BAYERNregional
Neuried

Wildunfall

Gestern Abend, gegen 18.30 Uhr, befuhr eine 60jährige Frau aus Sachsen die Kreisstraße M 4 in nördliche Richtung. Bereits im Gemeindebereich Neuried lief ein Reh auf die Fahrbahn. Die Kraftfahrerin konnte ihren VW Tiguan nicht mehr abbremsen und es kam zum Zusammenstoß mit dem Tier. Die Fahrzeuglenkerin kam mit dem Schrecken davon, das Reh verstarb noch an der Unfallstelle. Am VW
entstand ein Schaden in Höhe von etwa 3000 Euro. Der zuständige Jagdpächter wurde von den aufnehmenden Polizeibeamten verständigt.

Polizei Planegg | Bei uns veröffentlicht am 21.01.2020


Hier in Neuried Weitere Nachrichten aus Neuried und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Neuried

Neuried

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz