BAYERNregional
Oberau

Grenzpolizei Murnau überführt illegale Arbeiter aus Berlin, 34.000 Euro mitgeführt

Am Donnerstagabend (28.11.2019, 23:15 Uhr) wurden von der Grenzpolizei Murnau in Oberau, B2, ein Pkw mit Berliner Zulassung besetzt mit vier Personen kontrolliert. Wie sich bei der Kontrolle herausstellte, waren zwei Insassen im Alter von 29 und 30 Jahren in Berlin einer Beschäftigung nachgegangen. Hierfür hätten die beiden albanischen Staatsangehörigen eine Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis benötigt. Zur Täuschung der Behörden verwendeten die beiden Albaner falsche griechische Papiere, die eine Arbeitsaufnahme und den Aufenthalt ermöglichten. Da die Personen insgesamt über 34.000 € Bargeld mitführten, sind weitere Ermittlungen durch die Grenzpolizei Murnau erforderlich. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Die beiden Beschuldigten konnten nach Hinterlegung einer Sicherheitsleistung i. H. v. jeweils 1.000 € ihre Heimreise fortsetzten.

Grenzpolizeiinspektion Murnau | Bei uns veröffentlicht am 30.11.2019


Hier in Oberau Weitere Nachrichten aus Oberau und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Oberau

Oberau

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz