BAYERNregional
Oberhaching

Einsatz wegen verdächtiger Wahrnehmung in Flüchtlingsunterkunft

Am Sonntag, 11.08.2019, meldete sich eine 41-Jährige Oberhachingerin, bei der
Polizeiinspektion 31 (Unterhaching), nachdem sie gegen 10:15 Uhr, im Bereich einer
Flüchtlingsunterkunft in Oberhaching eine für sie unklare Situation wahrgenommen hatte.
Dabei beobachtete sie einen Mann, der sich in einem Kaftan vor einer Fahne kniete und
sich dabei von einer zweiten Person mit einem Mobiltelefon abbilden ließ.
Im Rahmen entsprechender polizeilicher Maßnahmen wurde das Umfeld der Unterkunft
aufgesucht und durch Ermittlungen eine mögliche Person identifiziert, der dieser
Handlung zugeschrieben werden konnte. Der 26-Jährige aus Pakistan wurde in der
Unterkunft angetroffen und gab bereitwillig Auskunft zu der beobachteten Situation.
Daneben stellte er sein Mobiltelefon zur Einsichtnahme zur Verfügung, auf dem der Mann auf mehreren Fotos, vor einer pakistanischen Fahne sitzend zu sehen war.
Weitere Befragungen und Ermittlungen ergaben keinen Hinweis auf eine strafrechtlich
relevante Intention des 26-Jährigen.

Polizei München | Bei uns veröffentlicht am 12.08.2019


Hier in Oberhaching Weitere Nachrichten aus Oberhaching und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Oberhaching

Oberhaching

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz