BAYERNregional
Obersöchering

Nötigung im Straßenverkehr auf der B472

Dass es beim sogenannten Kolonnen-Springen immer wieder zu gefährlichen
Situationen kommen kann, zeigte der folgende Vorgang vom Freitagmorgen
07:00 Uhr, der bei der PI Penzberg zur Anzeige gebracht wurde:
Ein 35 jähriger aus Eglfing befuhr mit seinem Pkw die Bundesstraße von
Obersöchering in Richtung Habach in einer Kolonne hinter mehreren
Fahrzeugen. Grund dafür war ein Lkw, der mit ca. 70 km/h an der Spitze fuhr.
Obwohl bereits Gegenverkehr in Sicht war, scherte ein Kleinlastwagen hinter
dem Eglfinger aus und setzte zum Überholen der Fahrzeuge an. Nachdem der
Gegenverkehr gefährlich nahe gekommen war, zog der Transporter einfach nach
rechts und drängte sich vor den Eglfinger. Dieser musste dadurch ebenfalls nach
rechts auf das Bankett ausweichen und stark bremsen, um einen
Zusasmmenstoß zu verhindern. Es gelang ihm, seinen BMW in der Spur zu
halten, dann fuhr auch schon der Gegenverkehr vorbei. Der Kleinlaster setzte
unmittelbar wieder zum Überholen an. Der BMW Fahrer kam glücklicherweise mit
dem Schrecken davon.
Der Kleinlastwagen/Transporter wird folgendermaßen beschrieben:
Weiß-rote Farbe, Aufschrift XXXLutz, Kennzeichen mit Würzburger Kennzeichen
(WÜ-…) Zeugen zum Vorfall - auch im Gegenverkehr - werden gebeten, sich bei der
Polizei in Penzberg unter 08856 9257-0 zu melden.

Polizei Penzberg | Bei uns veröffentlicht am 13.10.2018


Hier in Obersöchering Weitere Nachrichten aus Obersöchering und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Obersöchering

Obersöchering

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz