BAYERNregional
Ohlstadt

Gefährdung des Straßenverkehrs

Am Mittwoch, 01.05.2019, um 14:24 Uhr, fuhr ein 63jähriger Mann aus Garmisch-Partenkirchen mit seinem VW Golf die Bundesstraße 2 von Murnau in Richtung Ohlstadt. Als er wegen einer Entenfamilie, welche die Fahrbahn überquerte, bremsen musste, konnte ein hinter ihm fahrender, ein 50jähriger Mann aus Ohlstadt mit seinem Pkw Caddy, wegen einem zu geringen Sicherheitsabstand nicht mehr bremsen. Er fuhr auf das Fahrzeugheck des 63jährigen auf. Bei dem Unfall wurden zwei der drei mitfahrenden Kinder des 63jährigen leicht verletzt. Sie wurden vorsorglich zur weiteren Abklärung in die Unfallklinik nach Murnau verbracht. Die beiden Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Bei einem durchgeführten Atemalkoholtest wurde bei dem 63jährigen Garmischer ein mittlerer Promillewert festgestellt.
Der VW Golf war nicht mehr fahrbereit, er erlitt einen Totalschaden in Höhe von ca. 5.000,-- EUR. Der Wagen wurde durch den Abschleppdienst geborgen. Die Feuerwehr Ohlstadt war mit 18 Mann und zwei Fahrzeugen vor Ort und kümmerte sich um die Verkehrsführung und die Fahrbahnreinigung.
Der Sachschaden am VW Caddy beläuft sich auf ca. 8.000,-- EUR.

Polizei Murnau am Staffelsee | Bei uns veröffentlicht am 02.05.2019


Hier in Ohlstadt Weitere Nachrichten aus Ohlstadt und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Ohlstadt

Ohlstadt

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz