BAYERNregional
Pullach im Isartal

Heißes Fett löst Küchenbrand aus

Ein aufmerksamer Nachbar teilte am Mittwoch, 31.05.2017, gegen

19.50 Uhr, dem Feuerwehrnotruf einen Brand in einem

Einfamilienhaus in der Richard-Wagner-Straße mit.

Daraufhin wurden die Freiwilligen Feuerwehren Pullach und

Grünwald alarmiert, die das Feuer löschen konnten. Das Feuer entstand, als eine 43-Jährige das Abendessen in der

Küche zubereitete. Ebenfalls im Raum war ihr 15-jähriger Sohn.

Auf dem Herd stand ein Topf mit Fett (Öl), welches offensichtlich

so stark erhitzt wurde, dass es zu einer Stichflamme kam. Diese

setzte die Dunstabzugshaube und im weiteren Verlauf die

komplette Küche in Brand.

Bis zum Eintreffen der Feuerwehr stand das komplette

Erdgeschoss des Wohnanwesens in kürzester Zeit in Vollbrand.

Die gesamte siebenköpfige Familie rettete sich selbstständig ins

Freie. Die 43-jährige Mutter sowie der 15-jährige Sohn zogen sich

leichte Verbrennungen zu. Sie mussten durch den Rettungsdienst

in ein Münchner Krankenhaus zur ambulanten Wundversorgung

gebracht werden.

Die Gemeinde Pullach brachte die siebenköpfige Familie in einem

Gasthof unter.

Die Brandfahnder des Kommissariats 13 haben die Ermittlungen

zur Brandursache aufgenommen.

Polizei München | Bei uns veröffentlicht am 02.06.2017


Hier in Pullach im Isartal Weitere Nachrichten aus Pullach im Isartal und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Pullach im Isartal

Pullach im Isartal

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz