BAYERNregional
Rottach-Egern

Einbrüche in Rottach-Egern

Am 14.10.2018 wurden der Polizei Bad Wiessee zwei Einbrüche im Bereich der
Karl-Theodor-Straße in Rottach-Egern gemeldet. Am 15.10.2018 wurde noch ein
weiterer Einbruchversuch in der Karl-Theodor-Straße gemeldet.
Die Objekte befinden sich in der Nähe der Einmündung in die Südliche
Hauptstraße. Aus einem der drei Objekte wurde Bargeld und Schmuck
entwendet. Aus den anderen beiden Objekten wurde nach dem derzeitigen
Ermittlungsstand nichts entwendet. An den Objekten wurden Spuren gesichert
und ausgewertet. Die Eigentümer der Objekte waren jeweils während der
Tatausführung nicht zu Hause.
Alle drei Einbrüche dürften, dem derzeitigen Ermittlungsstand zufolge, am
Samstag Abend zwischen 17.00 und 23.00 Uhr verübt worden sein. An einem
der drei Objekte entstand infolge des Eindringens in das Gebäude nicht
unerheblicher Sachschaden.
Zur Aufklärung der Einbrüche wird um die Mithilfe der Bevölkerung gebeten. Wer
hat in diesem Zeitraum im Bereich der Karl-Theodor-Straße und Umgebung
verdächtige Personen oder verdächtige Fahrzeuge gesehen. Wer hat
verdächtige Geräusche gehört. Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel.
08022-9878-0 bei der PI Bad Wiessee zu melden.

Polizei Bad Wiessee | Bei uns veröffentlicht am 15.10.2018


Hier in Rottach-Egern Weitere Nachrichten aus Rottach-Egern und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Rottach-Egern

Rottach-Egern

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz