BAYERNregional
Rottach-Egern

Verkehrsunfall

Am Morgen des 21.01.2019 ereignete sich in der Fürstenstraße, auf Höhe der Ein- und Ausfahrt der öffentlichen Tiefgarage folgendes Unfallgeschehen:
Eine 50 jährige Rottacherin fuhr mit ihrem Pkw VW aus der öffentlichen Tiefgarage heraus und wollte in die Fürstenstraße einfahren. Dabei übersah sie den Pkw VW eines 25 jährigen Kreuthers, der in Fahrtrichtung Seestraße unterwegs war.
Um einen Zusammenstoß zu verhindern, wich der 25 jährige Kreuther nach links aus und fuhr dabei gegen einen Schneehaufen, der an den Zaun des dort befindlichen Grundstücks aufgehäuft war. Hierbei rutschte der Pkw von dem Schneehaufen ab und kam auf der rechten Fahrzeugseite zum Liegen. Zu einem Zusammenstoß zwischen den beiden Pkws kam es nicht. An dem Gartenzaun, an dem der Schneehaufen angehäuft war, entstand augenscheinlich ein geringer Schaden. Die Schadenshöhe an dem Holzzaun wird auf ca. 500,- Euro geschätzt.
An dem verunfallten Pkw entstand augenscheinlich ein Schaden von 5500,- Euro. Verletzt wurde hierbei niemand.
Die unfallverursachende Verkehrsteilnehmerin wurde mit einem Verwarnungsgeld vor Ort bar verwarnt.

Polizei Bad Wiessee | Bei uns veröffentlicht am 21.01.2019


Hier in Rottach-Egern Weitere Nachrichten aus Rottach-Egern und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Rottach-Egern

Rottach-Egern

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz