BAYERNregional
Rottach-Egern

Entwendete Krügerrand Goldmünzen verkauft

Ein 25jähriger Kfz-Mechatroniker aus Kreuth erschien vergangene Woche bei einem Juwelier in Rottach-Egern und bot fünf Krügerrand Goldmünzen zum Verkauf an.
Zwecks Herkunftsnachweis verlangte der Juwelier von dem jungen Mann eine Meldebescheinigung, welche dieser am vergangenen Samstag zusammen mit den Goldmünzen beibrachte.
Aufgrund eines unguten Bauchgefühls verständigte der Juwelier die Polizei in Bad Wiessee. Die unmittelbaren Ermittlungen zur Herkunft der Münzen ergaben, dass diese nicht wie vom Verkäufer angegeben aus einer Erbschaft stammten, sondern entwendet wurden.
Die Ermittlungen zu dem Diebstahl dauern an. Der als Anzahlung für die Goldmünzen vom Juwelier an den Tatverdächtigen geleistete Geldbetrag sowie die fünf entwendeten Goldmünzen konnten sichergestellt werden.

Polizei Bad Wiessee | Bei uns veröffentlicht am 15.07.2019


Hier in Rottach-Egern Weitere Nachrichten aus Rottach-Egern und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Rottach-Egern

Rottach-Egern

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz