BAYERNregional
Tegernsee

Auffahrunfall mit drei Leichtverletzten

Am 26.12.2017 gegen 15.25 Uhr herrschte ‘Stop-and- Go‘-Verkehr zwischen
Tegernsee und Gmund in Fahrtrichtung Holzkirchen. Folglich kam es zu einem
Auffahrunfall kurz vorm Ortsanfang Gmund, den ein 75jähriger Gmunder mit seinem
Pkw VW verursachte. Von den vier Insassen des geschädigten Pkw Ford, wurden
drei Personen vorsorglich wegen Genickbeschwerden und Schock ins KH Agatharied
verbracht. Der Ford-Fahrer, ein 31jähriger Gmunder sowie der VW-Fahrer und
dessen Ehefrau blieben unverletzt. An beiden Pkw’s, die abgeschleppt werden
mussten, entstand ein Gesamtschaden von geschätzt 10000 Euro. Es kam lediglich
zu geringen Beeinträchtigungen des Durchgangsverkehrs.

Polizei Bad Wiessee | Bei uns veröffentlicht am 27.12.2017


Hier in Tegernsee Weitere Nachrichten aus Tegernsee und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Tegernsee

Tegernsee

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz