BAYERNregional
Tegernsee

Zechbetrüger

Beim ersten Mal zechte der aus dem osteuropäischen Raum stammende
wohnsitzlose Mann, welcher nur mit einem schwarzen Rucksack unterwegs ist,
letzten Dienstag (22.05.2018) gegen 19Uhr in einem Lokal in der Tegernseer
Bahnhofstraße für 16.-€ und konnte den Betrag aufgrund seiner Mittelosigkeit nicht
bezahlen.
Heute gegen 13.45Uhr tat er dies in Tegernsee am Rathausplatz. Hier verzehrte er
Speis und Trank für knapp 14€. Wieder war vorher schon klar, dass er nicht bezahlen
kann.
Der 34jährige Man wurde von einer Streife der Polizei Bad Wiessee vorläufig
festgenommen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft und erfolgten
polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.

Polizei Bad Wiessee | Bei uns veröffentlicht am 26.05.2018


Hier in Tegernsee Weitere Nachrichten aus Tegernsee und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Tegernsee

Tegernsee

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz