BAYERNregional

IT-Sicherheit für KMUs: Prävention statt Schadensbegrenzung Sicherheit

Mobiles Arbeiten, Cloud Computing und soziale Netzwerke sind beim Mittelstand wichtige Themen,
daher sind sie auch in Sachen IT-Sicherheit ähnlichen Gefahren ausgesetzt wie Konzerne.

Eine Herausforderung für Mittelständler, deren IT-Budget begrenzt und EDV-Fachkräfte knapp sind. Dementsprechend leidet hier in der Praxis oft das Sicherheitsniveau – ein für Unternehmen möglicherweise existenzbedrohendes und oft unterschätztes Risiko.

Auf dem 29. Starnberger IT-Forum lernen Unternehmen in einer Live-Hacking Demo die Lücken in Firmennetzwerken kennen, sehen die Tricks von Hackern und die Möglichkeiten, wie Sie Ihr Unternehmen gegen diese Gefahren schützen können.

IT-Sicherheit muss systematisch und ganzheitlich angegangen werden, denn mit System gehen auch die Kriminellen vor.
Hacker konfigurieren mittlerweile Schadsoftware mit geringem Aufwand per Webshop im Darknet, die passgenau auf Ihr Unternehmen abgestimmt ist. Die Erkennung solcher Attacken wird mit gesundem Menschenverstand immer schwieriger bis unmöglich.

Auf unserem 29. Starnberger IT-Forum erfahren Sie, wie Sie als Mittelständler Ihr Unternehmen in Sachen
IT-Sicherheit zukunftsfähig aufstellen, ohne dabei die Kosten aus den Augen zu verlieren.
Die Teilnahme am IT-Forum und an der Besichtigung des Kloster Andechs ist für Unternehmen kostenlos.

Datum: 11.04.2019 - Donnerstag
Beginn: 09:00 Uhr
Ort: Andechs (Kloster Andechs, Bergstr. 2, 82346 Andechs)
Tel.:
E-Mail: s.gutzeit(bitte @-Zeichen einfuegen)nnxx.de
Internet: https://starnberger-it-forum.de/
Weitere Veranstaltungen, Nachrichten und Informationen zu Andechs und Umgebung: www.5sli.de/andechs

Karte mit der Umgebung (Andechs in der Kartenmitte)

Andechs Kloster Andechs,  Bergstr. 2, 82346 Andechs
Die Veranstaltungsdaten wurden in das BAYregio-Veranstaltungs-Formular zur Veröffentlichung eingetragen.

Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz