BAYERNregional

Die partielle Mondfinsternis am 16./17. Juli 2019

In der Nacht vom 16. auf den 17. Juli 2019 ist eine partielle Mondfinsternis zu sehen. Der Mond wird bis zu 66% verfinstert werden. Auf der geografischen Breite von Gilching tritt der Erdtrabant gegen 22:01 MESZ in den Kernschatten der Erde, den er um 01:00 MESZ am 17.7. wieder verlässt. Die Mondfinsternis ist vollständig von Gilching aus beobachtbar. Seit Jahrtausenden faszinierten die kosmischen Licht- und Schattenspiele von Sonnen- und Mondfinsternissen die Menschen. Angst, Neugier und Ehrfurcht riefen sie hervor. Wie kommen Finsternisse zustande? Was wissen wir heute über den Mond, seine Entstehung und seinen Aufbau? Welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten gibt es zwischen dem Erdmond und den anderen Monden im Sonnensystem? Wie entstehen Ebbe und Flut? Die erste Stunde des Abends erhalten Sie Antworten auf diese Fragen. Anschließend beobachten wir gemeinsam die Mondfinsternis. Wir geben auch Tipps zur Fotografie des besonderen Ereignisses mit der Digitalkamera. Sie können auch gerne Ihren Feldstecher mitbringen. Zwischendurch ist es möglich, auch andere Himmelsobjekte an diesem Abend durch das große Teleskop und anderen Fernrohren auf der Beobachtungsplattform der vhs-Sternwarte zu beobachten.
1 x / Di, 16.07.19, 21.00-1.00 Uhr * Gilching, vhs, Landsberger Str. 17 a, Fachraum 106 * Gebühr: 6,- €
Telefon: 08105 7795-0, E-Mail: vhs-gilching.de, Web: www.vhs-gilching.de

Datum: 16.07.2019 - Dienstag
Beginn: 21:00 Uhr
Ort: Gilching (Landsberger Str. 17a)
Tel.:
E-Mail: vhs(bitte @-Zeichen einfuegen)vhs-gilching.de
Internet: https://programm.vhs-gilching.org
Weitere Veranstaltungen, Nachrichten und Informationen zu Gilching und Umgebung: www.Gilching24.de

Karte mit der Umgebung (Gilching in der Kartenmitte)

Gilching Landsberger Str. 17a
Die Veranstaltungsdaten wurden in das BAYregio-Veranstaltungs-Formular zur Veröffentlichung eingetragen.

Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz