BAYERNregional

Armin Elbs: "Wie steht es um den Wald in Seefeld?"

Klimanotstand und Wetterextreme, Co2 Abgabe und Aufforstung

Unser Wald wird von Wissenschaft und Politik, aber mittlerweile auch von einer breiteren Öffentlichkeit sowohl als Opfer des Klimawandels als auch als Mittel zu dessen Eindämmung wahrgenommen. Ausgerechnet jetzt, da die Politik den Wald als Retter im Kampf gegen den Klimawandel entdeckt, geht es ihm schlecht. Wetterextreme, Orkane, Dürresommer, Borkenkäfer und neue Schadensbilder setzen den Bäumen zu.

Armin Elbs, Forstdirektor und Geschäftsführer der Graf zu Toerring-Jettenbach’schen Unternehmensverwaltung beschreibt die Situation des Waldes allgemein, insbesondere aber zeigt er Waldbilder im heimischen Revier bei uns. Aus der Sicht eines bayerischen, privaten Forstbetriebs geht er ein auf Klimanotstand, Wetterextreme, CO2-Abgabe und Aufforstungsdebatte und erläutert die strategische Ausrichtung der Toerring´schen Wälder vor Ort. Dabei spielen sowohl ökologische wie ökonomische Aspekte eine Rolle.

Datum: 24.01.2020 - Freitag
Beginn: 20:00 Uhr
Ort: Seefeld (Haus Peter&Paul Marienplatz 4, 82229 Seefeld)
Tel.:
E-Mail: reservierung(bitte @-Zeichen einfuegen)raesonanz-seefeld.de
Internet: http:/www.raesonanz-seefeld.de
Weitere Veranstaltungen, Nachrichten und Informationen zu Seefeld und Umgebung: www.Seefeld24.de

Karte mit der Umgebung (Seefeld in der Kartenmitte)

Seefeld Haus Peter&Paul Marienplatz 4, 82229 Seefeld
Die Veranstaltungsdaten wurden in das BAYregio-Veranstaltungs-Formular zur Veröffentlichung eingetragen.

Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz