BAYERNregional

Deutsches Theater Berlin - Väter und Söhne

[Eingeladen zum Berliner Theatertreffen 2016]

Von Brian Friel nach dem Roman von Iwan Turgenjew
Inszenierung: Daniela Löffner

Arkadij und Bazarow, zwei junge Studenten, kehren für den Sommer in ihre ländliche Heimat zurück. Beide stellen aufgrund ihrer nihilistischen Überzeugungen die gegenwärtige Gesellschaft völlig in Frage: die Wissenschaft, die Kunst und sämtliche Konventionen. Ihr Aktivismus kennt nur das einzige Ziel, die Welt neu zu erschaffen. Doch während Arkadij versucht, diese Vision aus den gegebenen Verhältnissen heraus zu entwickeln, sucht Bazarow die radikale Konfrontation mit seiner Umwelt. „Väter und Söhne“ von Brian Friel nach dem Roman von Iwan Turgenjew ist ein kluges Generationenbild und Familienpanorama, das vom ewigen Konflikt zwischen Jung und Alt, von Verändern und Bewahren erzählt.

„Ganz großes mätzchenfreies Theater ist hier zu bestaunen, und wir Zuschauer sind Gäste auf diesem Fest." Berliner Morgenpost

Wegen des besonderen Aufführungsformats wird das Stück an zwei aufeinanderfolgenden Tagen gespielt.

Freitag / Samstag
01. / 02.05.2020
19:00 Uhr
Stadtsaal

Im Abo
nur € 10-33
erm. € 7-16

VVK
€ 36,00
erm.
€ 27,00

AK
+ € 2,00

Veranstalter: Veranstaltungsforum Fürstenfeld

Datum: 01.05.2020 - Freitag
Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Fürstenfeldbruck (Fürstenfeld 12, 82256 Fürstenfeldbruck)
Tel.:
E-Mail: vorverkauf(bitte @-Zeichen einfuegen)fuerstenfeld.de
Weitere Veranstaltungen, Nachrichten und Informationen zu Fürstenfeldbruck und Umgebung: www.BAYregio-Fuerstenfeldbruck.de

Karte mit der Umgebung (Fürstenfeldbruck in der Kartenmitte)

Fürstenfeldbruck Fürstenfeld 12, 82256 Fürstenfeldbruck
Die Veranstaltungsdaten wurden in das BAYregio-Veranstaltungs-Formular zur Veröffentlichung eingetragen.

Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz