BAYERNregional

Der Mann, dem eine Schwester nicht genug war - Schiller und die Schwes

Eine musikalisch literarische Soirée, untermalt mit Klaviersonaten von Beethoven
Ingrid Storz und Peter Weiß, Schauspieler, Kazue Weber-Tsuzuki, Klavier
1787 lernt der junge mittellose Dramatiker die beiden hübschen, gebildeten und Kunst liebenden, adligen Schwestern, die 21-jährige Charlotte und die drei Jahre ältere, unglücklich verheiratete, Caroline von Lengefeld in Rudolstadt kennen. Die drei verlieben sich unsterblich und verbringen zwei ungetrübte Sommer miteinander, bis die Mutter dazwischenfunkt. Friedrich muss seinen Lebensunterhalt mit Geschichtsvorlesungen an der Universität in Jena verdienen. Während der Trennung schreibt sich das Trio sehnsuchtsvolle Briefe. 

Datum: 25.10.2020 - Sonntag
Beginn: 18:00 Uhr
Ort: Seefeld (Schloss Seefeld, Sudhaus, 82229 Seefeld)
Tel.:
E-Mail: info(bitte @-Zeichen einfuegen)kultur-schloss-seefeld.de
Internet: https://www.kultur-schloss-seefeld.de
Weitere Veranstaltungen, Nachrichten und Informationen zu Seefeld und Umgebung: www.Seefeld24.de

Karte mit der Umgebung (Seefeld in der Kartenmitte)

Seefeld Schloss Seefeld, Sudhaus, 82229 Seefeld
Die Veranstaltungsdaten wurden in das BAYregio-Veranstaltungs-Formular zur Veröffentlichung eingetragen.

Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum, Datenschutz und Nutzungsbedingungen