BAYERNregional
Warngau

Renitentes, auffälliges Verhalten eines 40-Jährigen in Warngau

In Oberwarngau kam es am Donnerstag, 14.11.2019 gegen 13:15 Uhr zu einem Polizeieinsatz wegen mehrfacher Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch durch einen 40-jährigen Waakirchner. In einer Werkstatt in der Lagerhausstraße riss er zunächst die Verkleidung eines roten Motorrollers herunter und versuchte, den Roller anschließend zu entwenden. Dann betrat der 40-Jährige den Garten eines Hauses in der Bahnhofstraße und brüllte herum. Eine Anwohnerin wurde darauf aufmerksam und forderte ihn auf zu gehen. Er weigerte sich zunächst, den Privatgrund wieder zu verlassen. Dies tat er schließlich, nachdem die Zeugin die Polizei informierte. Dann ging er in Richtung Bahnhof, wo er wieder auffällig wurde.
Er warf Fahrräder herum und schrie umher. Eines der abgestellten Fahrräder versuchte er zu entwenden. Der 40jährige konnte durch die Polizei in Gewahrsam genommen werden.
Zeugen des Vorfalls oder mögliche Geschädigte wenden sich bitte an die Polizeiinspektion Holzkirchen, Tel. 08024/9074-0.

Polizei Holzkirchen | Bei uns veröffentlicht am 15.11.2019


Hier in Warngau Weitere Nachrichten aus Warngau und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Warngau

Warngau

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz