BAYERNregional
Warngau

Verkehrsunfall mit 13.000 Uhr Sachschaden

Ein 87-jähriger Pkw-Fahrer aus Nürnberg befuhr am Samstag, 23.11.2019 gegen 19:40 die B318 in Richtung Warngau. Kurz vor Warngau kam der Nürnberger aus noch nicht geklärten Umständen nach links auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er mit dem blauen Skoda Octavia eines 38-jährigen Münchners, der mit seinem Pkw in Richtung Holzkirchen unterwegs war. Der 38-Jährige konnte einen Frontalzusammenstoß verhindern. Der 87-jährige Pkw-Fahrer erlitt leichte Verletzungen, alle anderen Unfallbeteiligen blieben unverletzt.
Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf insgesamt 13.000,- Euro geschätzt.
Augenzeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Holzkirchen zu melden. Tel. 08024/9074-0.

Polizei Holzkirchen | Bei uns veröffentlicht am 25.11.2019


Hier in Warngau Weitere Nachrichten aus Warngau und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Warngau

Warngau

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz