BAYERNregional
Warngau

Verkehrsunfall

Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei schlechter Witterung kam ein 21-jähriger Haushamer am Freitag, 29.11.2019, gegen 14:32 Uhr mit seinem Geländewagen in einer Linkskurve ins Schleudern und infolgedessen links von der Straße in eine Wiese ab. Der Hyundai des 21-Jährigen riss dabei mehrere Zaunpfosten um. Anschließend schleuderte das Fahrzeug quer über die Straße und prallte auf der rechten Fahrbahnseite frontal gegen einen Baum. Durch den Schwung des Fahrzeugs drehte sich das Heck des Fahrzeugs und blieb entgegen der ursprünglichen Fahrtrichtung stehen.
Am Geländewagen entstand ein Totalschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro. Der Sachschaden an den drei Zaunpfosten wird auf 100,- Euro geschätzt.
Zeugen, die den Unfall gesehen haben und sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Holzkirchen, Tel. 08024/9074-0.

Polizei Holzkirchen | Bei uns veröffentlicht am 02.12.2019


Hier in Warngau Weitere Nachrichten aus Warngau und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Warngau

Warngau

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz