BAYERNregional
Warngau

Verkehrsunfall

Auf der B318 auf Höhe der Tankstelle Reitham kam es am Dienstag 03.12.2019, gegen 13:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Eine 44-jährige Pkw-Fahrerin aus Gmund befuhr mit einem grauen Nissan-SUV die B318 von Gmund kommend in Richtung Warngau. Auf Höhe der Tankstelle wollte sie rechts abbiegen, um zu tanken. Hierfür setzte sie ihren Fahrtrichtungsanzeiger und verringerte ihre Geschwindigkeit.
Dies übersah eine 73-jährige Pkw-Fahrerin aus Tegernsee und fuhr nahezu ungebremst mit ihrem braunen Suzuki-SUV auf das Fahrzeug der Gmunderin auf. Noch unklar ist, warum die Tegernseerin übersehen hat, dass die Nissan-Fahrerin stoppte und abbiegen wollte. Beide Unfallbeteiligte erlitten durch den Aufprall leichte Verletzungen. Ein Rettungsdienst kam nicht zum Einsatz. Der Suzuki-SUV war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 8.500,- Euro.
Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Holzkirchen unter der Telefonnummer 08024/9074-0 zu melden.

Polizei Holzkirchen | Bei uns veröffentlicht am 04.12.2019


Hier in Warngau Weitere Nachrichten aus Warngau und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Warngau

Warngau

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz