BAYERNregional
Weil

Tierrettung

Am 10.09.2018 verkaufte ein Landwirt aus dem Landkreis einem 26-jährigen Mann aus Weil einen Hammel sowie einen Ziegenbock in dem Glauben, die Tiere würden fachgerecht geschlachtet. Kurze Zeit später wurde die Polizei nach Weil gerufen, weil die Tiere dort gequält würden. Beim Eintreffen der Beamten wurden die Tiere in einer Abstellkammer der Wohnung eingepfercht vorgefunden. Die Tiere wurden vom Veterinäramt versorgt und artgerecht untergebracht.



Polizei Landsberg | Bei uns veröffentlicht am 12.09.2018


Hier in Weil Weitere Nachrichten aus Weil und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Weil

Weil

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz